logo
voltis-bergische-hoehen.de

header5

Brandaktuelle Neuigkeiten findet ihr auf unserer Facebookseite und bei Team 1 auf Instagram!

DANKE

am .

Vielen Dank an alle, die uns an diesem Wochenende so zahlreich unterstützt haben! Ohne euch wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich und nicht umsonst bekommen wir immer wieder jede Menge Lob für unsere Turnierorganisation.
Danke euch dafür!

Helferlisten online!

am .

Anbei die Helferlisten für unser diesjähriges Heimturnier - vielen Dank bereits für eure tolle Unterstützung!
Bitte versucht ggf. erst einmal untereinander zu tauschen, falls ihr beim eingetragenen Dienst gar nicht könnt.
Helferliste 2017

Helferdienste am Heimturnier

am .

Ab sofort könnt ihr euch bei Inga zu den Arbeitsdiensten rund um unser Heimturnier am 7. und 8. Oktober anmelden. Wir brauchen wieder jede Menge Unterstützung von euch, damit unser Turnier wie gewohnt professionell und rund abläuft.
Bitte meldet euch dafür bei Inga unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne mit der Angabe eurer benötigten Stunden.
Auch über Kuchenspenden freuen wir uns wieder - vielen Dank schonmal!

Abenteuer CHIO Aachen

am .

Am 22. Juli war es endlich soweit - wir fuhren zum CHIO nach Aachen! Nachdem Caro und Katta schon morgens mit Kaffee bewaffnet anrückten, wurde Lukas erstmal ausgiebig gewaschen und geputzt, was er auch ohne Murren gerne ertrug. So eine Schaummassage in der Sonne ist ja auch nett! Erst beim Einnähen war die Geduld langsam erschöpft und so waren alle froh, dass er noch ein wenig in der Box entspannen konnte, während seine Voltis die benötigten Sachen in Hänger und Auto verstauten. Pünktlich auf die Minute ging es dann los. Zunächst wurde, zu Lukis großer Freude, auch noch Eric eingesammelt bevor es dann auf die Bahn ging. Die zwei Profis benahmen sich natürlich hervorragend, nur Lukis Frisur hatte bei Erics stürmischer Kontaktaufnahme Glück auf der Außenseite zu sitzen.
In Aachen angekommen wurden Pferde und Ausrüstung flugs im Stallzelt untergebracht und die letzten Fragen zum Auftritt geklärt. Nach einer schnellen Stärkung im Versorgungszelt ging es im Eilschritt noch schnell ins Hotel. Einchecken und Frisieren im Eiltempo war angesagt, denn Lukas wartete schon auf uns. In seinem schicken neuen Outfit ging es los zur Vorbereitung. Hier stellten Müllwagen, Kutschen und die beeindruckende Gesamtsituation Lukis Nerven auf eine harte Probe. Auch der Gang quer übers Gelände bis zum Hauptstadion war ihm gar nicht geheuer. Und dann erst das Stadion selber - da machte bei 40.000 Zuschauern nicht zur Luki große Augen! Nach ein paar Runden hatte sich unser Allrounder aber bemerkenswert gut gefangen und galoppierte für Lea und Sina seine Runden. So konnten die beiden ihre Küren fast ungestört präsentieren. Und bei Caros und Ginas Doppelkür war er schon fast zum Stadionprofi geworden, insgesamt ein toller Auftritt. Strahlend liefen wir wieder aus, den Abend würden wir nie wieder vergessen! Aber es kam noch besser. Nachdem alle noch gespannt die letzte Prüfung des Abends verfolgten kam die gute Nachricht: Morgen gibt es noch ein zweites Schaubild. Noch besser gelaunt als vorher ging es ab ins Hotel, wo noch mit ein paar Gläsern angestoßen wurde bevor es ins Bett ging.
Der Sonntag verging mit Shoppen und Gucken in der Soers wie im Flug. Auf ging es wieder zum Ablongieren und Lukas überraschte nach anfänglicher Aufregung mit entspannter Gelassenheit. Vor allem Caro, die diesmal an der Longe stand, freute sich! Leider spielte das Wetter nicht mit und noch während wir im Einlassbereich standen waren wir völlig durchnässt. Nach Betreten des Stadions lief Lukas wie ein Profi, die Voltis turnten bis ein Verspänner unseren Zirkel kreuzte - da war es dann mit Lukis Contenence vorbei. Caro und die Mädels kämpften sich aber bis zum Schluss durch und am Ende war es ein ebenso schöner Auftritt wie am Tag zuvor. Der Aulauf bestätigte uns - Jubel, wo wir auch vorbei liefen! Volti kommt halt auch bei Springfans an! Trocken gelegt und glücklich ging es dann nach Hause.
Ein abslout unvergessliches Wochenende für uns! Und in einem sind wir uns sicher: Sollte Norwegen das nächste Partnerland sein, sind wir mit Zienke wieder am Start! 

Copyright © 2005 - 2019 LZRV Bergische Höhen Voltigieren | www.voltis-bergische-hoehen.de.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.